Die Workshop-Referenten

Dr. Elmar Büchler (Balluff GmbH)
Dr. Büchler leitet den IO-Link Arbeitskreis Marketing und verantwortet im strategischen Marketing bei der Balluff GmbH die Bereiche Fabrikautomation und IO-Link.



Hansgeorg Haffelt (Baumer GmbH)
Hansgeorg Haffelt war über lange Jahre als Produktbetreuer und Produktmanager u.a. im Bereich Explosionsschutz tätig. Seit 2019 ist Hansgeorg Haffelt als Produkt Market Manager bei der Baumer GmbH in Friedberg verantwortlich für den Bereich Sensor Solutions
(Positions- Näherung- und messende Sensorik). 

Jens Hauffe (Siemens AG)
Jens Hauffe ist Produktmanager bei Siemens und zuständig für Dezentrale Peripherie SIMATIC ET200 in Schutzart IP65/67. Herr Hauffe ist seit 2009 Mitglied im Marketing Arbeitskreis der IO-Link Firmengemeinschaft.


Peter Kamp (SICK AG)
Nach seinem Mechatronik-Studium in Nürnberg arbeitete Peter Kamp von 1994 bis 2004 als Entwicklungs- und Applikationsingenieur in unterschiedlichen Unternehmen der Automatisierungsbranche. Seit 2005 bei der SICK AG und seit 2013 Leiter der Central Unit Industrial Software im Bereiche der zentralen Forschung und Entwicklung.

Svenja Klöß (Pepperl+Fuchs)

Svenja Klöß hat in Mannheim Elektrotechnik studiert. Seit 2009 ist sie bei Pepperl + Fuchs beschäftigt, seit 2012 im Vertrieb Deutschland, Geschäftsbereich Fabrikautomation. Ein besonderer Fokus ihrer Tätigkeit ist dabei IO-Link als Technologie und die dazu gehörenden Produkte sowie Industrie 4.0.

Stephan Langer (Balluff GmbH)
Stephan Langer ist seit 1993 im Umfeld der industriellen Automatisierung bei führenden Automatisierungsanbietern tätig. 2010 übernahm er als Produktmanager bei der Balluff GmbH die Verantwortung für das Produktportfolio Industrial Networking mit Schwerpunkt IO-Link. Seit 2018 ist Stephan Langer als Direktor Industrie Portfolio verantwortlich für
die Automatisierungssysteme der Balluff GmbH für
                             den Industriebereich Packaging, Food & Beverage.

René Neumann (Festo AG & Co. KG)
Nach seinem Elektrotechnik Studium startete René Neumann seine Karriere als technischer Projektleiter in unterschiedlichen Konzernen im In- und Ausland. Seit 2015 ist er bei Festo im Produktmanagement verantwortlich für das IO-Link Produktportfolio, dezentrale Peripherie und Themen rund um Industrie 4.0.

Sai Seidel-Sridhavan (Hans Turck GmbH & Co. KG)
Sai Seidel-Sridhavan ist seit 2012 bei Turck und ist nach der Beschäftigung im Produktmanagement Positions- und Näherungssensoren seit Beginn 2016 als Produktmarketing Manager für beide Business Units Products & Systems verantwortlich. Neben dem AK Marketing vertritt Herr Seidel die Firma Turck auch im Steering Comitee IO-Link.

Yücel Tekinsoy (Leuze)
Yücel Tekinsoy studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Aalen und der UTS in Sydney. Seit 2015 ist er Produktmanager bei Leuze electronic und verantwortet dort diverse Produktbaureihen im Bereich der binärschaltenden und messenden Sensoren. IO-Link als Kommunikationsplattform innerhalb der unterschiedlichen Sensorik-Gruppen gehört dabei zu seinen Fokusthemen

Wolfgang Wiedemann (Murrelektronik GmbH)
Seit 2012 Leiter der Abteilung Application Sales Consulting bei Murrelektronik. Davor 23 Leitung der Elektroabteilung in einer Werkzeugmaschinen Fabrik. Aktives Mitglied in den Working Groups IO-Link Marketing und PROFIsafe Marketing.

Peter Wienzek (ifm electronic gmbh)
Nach dem Studium der Elektrotechnik arbeitete Peter Wienzek in der Entwicklungsabteilung eines großen Maschinenbauers. Danach wechselte er zur ifm-Gruppe. Seit 2013 ist er als Business Development Manager verantwortlich für die globale Markteinführung von Industrie 4.0-Technologien, wie IO-Link, Smarter Sensorik und der LineRecorder Software.